Joachim Kuhs MdEP

Geboren wurde ich am 25. Juni 1956 im Hohenlohischen. Aufgewachsen in Kappelrodeck, wohne ich heute mit meiner Familie in Baden-Baden.

Ich bin seit knapp 40 Jahren verheiratet und habe mit meiner Frau zehn gemeinsame wundervolle Kinder, auf die ich sehr stolz bin. Freunde und Bekannte bezeichnen mich als einen Familienmenschen. Das trifft es wohl sehr gut. Zur Zeit kümmern sich meine Frau und ich noch um die Erziehung unserer zwei Jüngsten und freuen uns gleichzeitig über eine wachsende Schar von Enkelkindern.

Neben der eigenen Familie liegt mir das Gemeinwohl am Herzen. Dafür engagiere ich mich ehrenamtlich in mehreren gemeinnützigen und kirchlichen Vereinen, wie beispielsweise als Schriftführer des Vereines „Hoffnung für eine neue Generation e.V.“, der sich um Kinder in Rumänien und Moldawien – auch Straßenkinder – kümmert.

Die Unterstützung von Waisenkindern und benachteiligten Roma-Familien in Rumänien sind mir seit 25 Jahren ein besonderes Anliegen. Als Mitglied des Bundesvorstandes und Bundesschriftführer der Alternative für Deutschland darf ich pro-aktiv an der Zukunft unseres schönen Landes mitarbeiten. Auch in der Bundesvereinigung Christen in der AfD (ChrAfD) darf ich als Bundesvorstand tätig sein.

Nach 25 Jahren beruflicher Tätigkeit als Rechtspfleger in der Justiz Baden-Württemberg arbeitete ich für 13 Jahre in der Finanzkontrolle Baden-Württemberg. Dort war ich bis zu meiner Wahl zum Abgeordneten im EU-Parlament Referatsleiter beim Staatlichen Rechnungsprüfungsamt Freiburg.

Das ist ein „randvolles Leben“, werden Sie jetzt sicher denken. Was treibt mich an, politisch und gesellschaftlich für meine Mitmenschen aktiv tätig zu sein?

Meine Ziele und Standpunkte beschreibe ich Ihnen hier…

DSC09860 Kuhs 4 – Joachim Kuhs, AfD / Alternative für Deutschland

Joachim Kuhs MdEP

DSC09860 Kuhs 4 – Joachim Kuhs, AfD / Alternative für Deutschland

Geboren wurde ich am 25. Juni 1956 im Hohenlohischen. Aufgewachsen in Kappelrodeck, wohne ich heute mit meiner Familie in Baden-Baden.

Ich bin seit knapp 40 Jahren verheiratet und habe mit meiner Frau zehn gemeinsame wundervolle Kinder, auf die ich sehr stolz bin. Freunde und Bekannte bezeichnen mich als einen Familienmenschen. Das trifft es wohl sehr gut. Zur Zeit kümmern sich meine Frau und ich noch um die Erziehung unserer zwei Jüngsten und freuen uns gleichzeitig über eine wachsende Schar von Enkelkindern.

Neben der eigenen Familie liegt mir das Gemeinwohl am Herzen. Dafür engagiere ich mich ehrenamtlich in mehreren gemeinnützigen und kirchlichen Vereinen, wie beispielsweise als Schriftführer des Vereines „Hoffnung für eine neue Generation e.V.“, der sich um Kinder in Rumänien und Moldawien – auch Straßenkinder – kümmert.

Die Unterstützung von Waisenkindern und benachteiligten Roma-Familien in Rumänien sind mir seit 25 Jahren ein besonderes Anliegen. Als Mitglied des Bundesvorstandes und Bundesschriftführer der Alternative für Deutschland darf ich pro-aktiv an der Zukunft unseres schönen Landes mitarbeiten. Auch in der Bundesvereinigung Christen in der AfD (ChrAfD) darf ich als Bundesvorstand tätig sein.

Nach 25 Jahren beruflicher Tätigkeit als Rechtspfleger in der Justiz Baden-Württemberg arbeitete ich für 13 Jahre in der Finanzkontrolle Baden-Württemberg. Dort war ich bis zu meiner Wahl zum Abgeordneten im EU-Parlament Referatsleiter beim Staatlichen Rechnungsprüfungsamt Freiburg.

Das ist ein „randvolles Leben“, werden Sie jetzt sicher denken. Was treibt mich an, politisch und gesellschaftlich für meine Mitmenschen aktiv tätig zu sein?

Meine Ziele und Standpunkte beschreibe ich Ihnen hier…